Link zur Startseite der Homepage

Ins Gästebuch eintragen

Zurück1... 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 ...30Weiter

Ulla
Beitrag # 228
26.02.2009 | 18:51

Hallo nochmal,
Okay ,in Ordnung meine Angaben hatten keine Belege. Ich dachte nur, dass nach all dem was ich gehört habe zB. die Altersangabe nicht stimmen konnte... auch weil man im Netz immer mehr Müll liest, wollte ich mal sagen, was ich von den Angaben in dem Artikel gedacht habe ...nun gut, ich habe unter anderem auf Wikepedia gelesen,dass Elsie 16 war und auch im Cottingley net. stehen solche Angaben.Ich wollte aber nicht unfreundlich erscheinen oder sagen, dass der Artikel schlecht ist... falls dies so rüber gekommen ist, bitte ich um Entschuldigung.
Ihre Seite ist wirklich interessant, auch für einen Skeptiker wie mich !
Mit freundlichen Grüßen
Ulla
Ulla
Beitrag # 227
23.02.2009 | 18:49

Hallo ,
sehr interessant, was Sie hier so schreiben! Jedoch habe ich in dem Artikel der Cottingley Feen ein paar Fehler entdeckt!
-Elsie war 16 Jahre alt
-Elsie hatte drei Jahre lang bei einem Photographen gearbeitet, sie hatte also schon Ahnung von Photographie
-Das "Princess Marie's Giftbook" hatten die Eltern gekauft,es diente zu wohltätigen Zwecken,sie hatten es aber nie gelesen.Es stand unbeachtet auf dem Regal und die Mädchen wussten das.
-Natürlich konnten die Eltern keine Papierreste finden, wenn die Mädchen gut aufgeräumt hatten
-Elsie hat die Elfen gezeichnet, außerdem war sie sehr begabt darin und zu dem Zeitpunkt schon alt genug, um solche Figuren zu malen
-Die Mädchen haben die Photos gemacht, weil sie ihre Eltern endlich überzeugen wollten, dass es die Elfen gab. Bei ihrem Geständnis gaben sie zu, dass sie die Photos gefälscht hatten, weil sich die echten Elfen wohl nicht auf Cellolid bannen lassen würden.
Ob es diese Elfen wirklich gab, sei dahin gestellt.Und auch ob der medial veranlagte Freund von Gardner wirklich das gleiche gesehen hatte wie die Mädchen. Ich weiß nämlich aus anderen Quellen, dass Elsie und Francis nur in die Luft zeigen mussten, und sagen musstenbig grina sind Elfen! Und er sah auch genau dort Elfen. Ist denn außerdem keinem aufgefallen,dass die Photos überhaupt nicht mit den Sichtungen der drei übereinstimmen oder ähneln???Übrigens :das Geständins kann man auf Youtube finden. Es ist der zweite Teil von"Arthur Clarks World of strange Powers" und da sagen die beiden Frauen, dass die beiden doch eigentlich nur ein bisschen Spaß haben wollten! Allerdings bin ich der Meinung, dass das fünfte Photo echt sein könnte, da die Elfen ganz anders aussehen als die anderen und durchscheinende Körper haben ... Andererseits habe ich auch schon gelesen, dass die Mädchen hier eine doppel belichtete Photoplatte nahmen...?Da bin ich überfragt. Ich wollte eigentlich nur auf ein paar Fehler hinweisen, weil ich mir denke,dass wenn schon einen Artikel über etwas schreibt, es auch richtig sein muss... die anderen Info. über Naturwesen fand ich hingegen sehr interessant und aufschlussreich.Wäre schön,wenn ihr mehr davon bringen würdet. Achja, könnte jemand vielleicht auf meinen Eintrag antworten und sagen, wieso der eine Artikel so voller Fehler ist,welche ich gerade korigiert habe? Danke und tschüss
Ulla

Kommentar:

Der Artikel stammt aus der Feder von Prof. Werner Schiebeler, der für äußerst sorgfältige Recherchen in Fachkreisen bekannt ist. - Leider sind Ihre Behauptungen zu ungenau gefaßt und ohne Quellenangabe (von Youtube einmal abgesehen). Beispielsweise schreiben Sie, daß Elise 16 Jahre alt gewesen sei, ohne Jahreszahl und Quelle anzugeben. Ob sich tatsächlich "so viele Fehler" in diesem Artikel befinden, sei dahingestellt. Außerdem ist unklar, wann - und vor allem aus welchem Grund - das plötzliche "Geständnis" der beiden Mädchen erfolgt sein soll. Die enorme Fülle von Indizien und Beweisen, die für die Existenz eines Geistigen Reiches sprechen, paßt vielen Zeitgenossen überhaupt nicht ins Konzept. Daher: Vorsicht!
Susanne
Beitrag # 226
28.01.2009 | 18:49

triglav@krone.athttp://members.aon.at/cagliostro/

Hallo, bin über die Suchmaschine hier gelandet und habe lange geschmökert. Schon sehr interessant, aber manches muss man wohl selbst erleben um es wirklich glauben zu können. Dabei habe ich sicher auf diesem Gebiet mehr erlebt, als die meisten anderen Leute. Mal sehen, vielleicht bekomme ich ja mal die Gelegenheit dazu.
Gastlein
Beitrag # 225
03.01.2009 | 18:48

Hi

Bin durch zufall auf euch gestossen,und wollte nicht einfach so verschwinden ohne einen gruß zu hinterlassen, ihr habt ein tollen board.
Macht weiter so.

Wir würden uns sehr freuen auf ein gegebesuch.
http://esoterik.gratis-board.de/esoterik- portal.html

lg. Gastlein
Jerôme
Beitrag # 224
29.12.2008 | 18:47

ernest@gmx.ch

Hallo Hakan

Saen wir mal es ist so, dass sich diese Seele in diesem Mädchen befindet...dann sei DANKBAR für diese begegnung, denn die Seele möchte euch damit sagen: "Schau mir geht es gut, ihr braucht euch keine gedanken zu machen." Nehmt es so an wie es ist. DENN ES IST GUT SO! Nichts bleibt ohne Sinn.

Ich wünsche euch allen noch eine wunder schöne Zeit

Gruss Jerôme
Hakan
Beitrag # 223
28.12.2008 | 18:45

hoezek@t-online.de

Ich habe diese Seite auf der Suche nach Antworten gefunden und ich finde sie sehr interessant.
Ich stelle meine Frage auch hier rein in der Hoffnung auf Anworten.

Hallo,
wir haben vor knapp 6 Jahren haben wir unser Baby in der 17.Woche verloren. OBWOHL meine Frau und ich noch andere Kinder haben, kommen wir nicht über diesen Verlust hinweg.
Nachdem ich in der letzten Zeit besser damit zurecht gekommen bin, ist meine Frau nun mit einer "Nachricht" bzw. einem Gespräch mit ihrer Psychologin zu mir gekommen.
Ich muss dazu noch sagen, dass meine Frau seit unserem Verlust körperlich schwer krank ist und seitdem 24 mal operiert wurde (Darm, Verwachsungen , Magen usw).
Die Ärzte meinen, dass sie innerlich nicht gesund werden will (früher wollte sie schon unserem Kind nachfolgen).

Nun zu dem was die Psychologin gemeint hat. Sie fragte meine Frau, ob es in ihrem (bzw. unserem) Leben jmd. gibt der/die immer wieder mit uns in Kontakt tritt, ohne mit uns verwandt zu sein.
Meine Frau hatte als Nachhilfelehrerin eine Schülerin, die immer wieder (auch wenn es manchmal längere Pausen gab) den Kontakt zu ihr nie unterbrechen lässt und jetzt sehr sehr stark pflegt. Sie sorgt sich um meine Frau wie "ein Kind" um seine Mutter! Sie hat meine Frau die 5 Wochen im Krankenhaus, fast jeden 2.Tag besucht. Zu Weihnachten hat sie meiner Frau ein Tagebuch geschenkt und sich in der Einleitung bei ihr bedankt für ihre Unterstützung und dass sie ihr manchmal sogar "eine Mutter" war. Bevor sie es meiner Frau gab, meinte sie, sie wüsste nicht, ob es richtig wäre, was sie geschrieben hat und lange darüber nachgedacht hat, es überhaupt zu tun.
Seitdem meine Frau mir das gesagt hat, dass die Psycholgin der Ansicht ist, die Seele unseres Kindes könnte in sie gefahren sein, bin ich sehr durcheinander und habe Sehnsucht nach diesem Mädchen wie nach meinem eigenen Kind.
Sie ist etwas Besonders für mich. Leider ist es sehr schwer, da ich gerne meine Kinder streichele und mit ihnen schmuse und es natürlich jetzt komisch aussehen würde, wenn ich dies mit einem 19 jährigen Mädchen tun würde.
Jedesmal wenn ich sie sehe oder an sie denke füllen sich meine Augen mit Tränen.
Das Mädchen hat aber nach wie vor eine sehr sehr gute und innige Beziehung zu ihren Eltern. Ich erwähne das weil ich hier im Forum schon gelesen (Walk-In-Seele) habe und demnach hätte sich ja auch ihre Beziehung zu ihren Eltern ändern müssen.

Was soll ich von dieser Theorie halten und wie sollen wir damit umgehen?
Kennen Sie ähnliche Fälle? Hat sie nun 2 Seelen in ihrem Körper?
Ich spüre starke Wärme...wobei ich nicht weiß, ob ich einfach beeinflusst bin.

Ich würde mich über Meinungen sehr freuen.
Dominik Feller
Beitrag # 222
23.12.2008 | 18:44

energypower@gmx.de

Hallo,

mein Vater ist schwer krank.
Kennt jemand einen guten Heiler?
Oder kennt jemand die Telefonnummer von dem Heiler Jun Labo auf den Philippinen?

Bitte meldet euch es ist wirklich sehr wichtig, denn ich brauche meinen Vater.

Vielen Dank.
Jerôme
Schweiz
Beitrag # 221
17.11.2008 | 18:43

ernest@gmx.ch

Hallo

Ich finde diese Seite toll! Sie gibt einem sehr viel. Man spührt das diese Seite sowie die Botschaften mit voller liebe gemacht wurden.
Eine frage hätt ich da noch: "Weshalb gibt es keine neuen Botschaften? Ich fühle mich sehr zu den Santinern angezogen und würde mich auf eine Antwort freuen

Liebe Grüsse
Jerôme
Verena Ogbonna
Beitrag # 220
06.11.2008 | 18:42

Who-is-cooking-Projekt@gmx.dehttp://www.who-is-cooking.de/

Hi, bin auf der Reise durchs www auf dieser Seite gelandet. Sie gefällt mir gut. Schaut doch auch mal bei mir vorbei.

Liebe Grüsse
Jutta
Beitrag # 219
19.10.2008 | 18:41

jutta.lauppe@yahoo.de

Eine tolle Seite ist das. Interressiere mich sehr dafür.
liebe Grüsse Jutta
Zurück1... 3 4 5 6 7 [8] 9 10 11 ...30Weiter

Ins Gästebuch eintragen

Gästebuch Administration

myPHP Guestbook